Donnerstag, 5. Juni 2014

Low Carb Dinner: Zuccininudeln mit Lachs (mediteran)

Hey Ihr Lieben!
In letzter Zeit beschäftige ich mich relativ viel mit Ernährung und möchte euch im Rahmen des Fitness & Health Reihe eins meiner absoluten Lieblingsrezepte vorstellen. Im Moment sieht man ja überall Gerichte mit nudelförmig geschnittener Zucchini (auch Zoodles genannt) und Möhren (Coodles). Ich war zu anfang etwas skeptisch musste es aber dann dich ausprobieren, da ich vor allem abends immer viel zu viele Kalorien und Kohlenhydrate zu mir nehme, die mein Körper einfach dann nicht mehr brauchen kann und es sich als kleiner Ring auf meinem Bauch breitmacht.
Ich bin in einen Haushaltswarenladen gegangen und habe zunächst verzweifelt nach so einem Spiralschneider gesucht, bis mir dann die Verkäuferin den von GEFU gezeigt hat (hat eine sehr ungwöhnliche Form, deswegen habe ich ihn nicht erkannt). Ich war mir zunächst nicht sicher, ob es damit wirklich funktioniert und 20€ für solch ein Küchengerät sind nun wirklich nicht wenig, doch die Verkäuferin versicherte mir, dass es super funktioniert wenn man dicke Zucchinis und Karotten nimmt.













Ihr benötigt für 2 Personen:
1 Zwiebel
2 dicke Zucchinis
1 dicke Möhre
eine Packung Kirschtomaten
getrocknete Tomaten nach Geschmack
1 Glas von eurem Lieblingspesto
200-300g Lachs
2 Knoblauchzehen (je nach Geschmack, ich liebe einfach Knoblauch)
Basilikum, Thymian und Oregano
Parmesan (gerieben)
Pfeffer, Salz

Spiralschäler von GEFU (oben im Text verlinkt)

Zubereitung
- Möhre waschen und Schälen, Zucchini waschen und beides mit dem Spiralschneider in Nudelform schneiden. Zwiebel, Knoblauch, Kräuter und Tomaten kleinschneiden und den Lachs waschen mit Küchenpapier abtupfen und zu Würfeln schneiden.
- Zwibeln mit etwas olivenöl Glasig anbraten und dann die Zoodles und Coodles dazu in die Pfanne geben und ein paar minuten mit geschlossenem Deckel anbraten lassen (Ihr braucht dafür eine wirklich große Pfanne!).
- Nun die Tomaten dazugeben und nochmal ein wenig braten lassen, dann könnt ihr Pesto, Gewürze und Knoblauch dazu geben, alles gut vermengen.
- Den Lachs anbraten und alles zusammen auf einem Teller anrichten, ich persönlich mag etwas Parmesan gerne dazu


TIPP: Bei meinem Rezept werden Zucchini und Möhre relativ weich, wenn ihr sie lieber roh mögt gebt sie erst später dazu
TIPP: Ihr müsst euch nicht extra einen Spiralschneider kaufen wenn ihr etwas Gedult habt, könnt ihr auch mit einem normalen Schälmesser "Bandnudeln" aus den Zucchinis und Möhren schneiden!


Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen!
Kuss, Sandra

Kommentare:

  1. Wow, das sieht super lecker aus. Fisch und gedünstetes Gemüse am Abend sind einfach wunderbar - der Fisch vor allem, wenn man abends noch Sport gemacht hat! Ich werde es auf jeden Fall einmal nachkochen :)
    Big Hug
    Hella von advance-your-style.de

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht super aus - super Idee, tolle Kombi, das probier ich auf jeden Fall mal.

    Groetjes,
    Vreeni

    PS: Der "look of the month" geht in die nächste Runde: Zeig deinen liebsten Festival-Look.
    Alle Info´s zur Teilnahme findest du hier: look of the month

    AntwortenLöschen
  3. Oh das sieht mega lecker aus. Muss ich definitiv mal nachkochen. Zucchini Spaghetti sind ja sowieso eine echt tolle Alternative zu normalen Nudeln und mir persönlich schmecken sie sogar besser.
    Liebe Grüße aus München
    Anja von http://www.a-n-a.com/shop/blog/

    AntwortenLöschen